Bensersiel an der Nordseeküste

Bensersiel (allg.)

Bensersiels Hafen
Fähre nach Langeoog
Bensersieler Strand
Nordseetherme
Das Wetter in B-Siel

Ferienunterkünfte

Campingmöglichkeiten
FeWos in B-Siel
Hotelunterkünfte
Ferienunterkünfte
(Katalog, der Ferienunterkünfte vorstellt.)


Bensersiel Infos (Home)     -     Impressum & Datenschutzerklärung

Der Strand in Bensersiel

Ein wichtiger Grund, warum es in der warmen Jahreszeit so viele Urlauber in den ostfriesischen Küstenort zieht, ist natürlich der schöne Bensersieler Nordseestrand.

Am Strand Bensersiels kann man alles unternehmen, was man sich im Rahmen eines Badeurlaubes wünscht.
So kann man beispielsweise im Strandkorb in der Sonnen dösen, man kann am Strand spazieren gehen oder verschiedene Strandsportarten ausüben, bei Hochwasser kann man sich durch ein erfrischendes Bad in der Nordsee abkühlen, bei Ebbe vom Strand aus das Wattenmeer erkunden und vieles mehr.

Den Strand in Bensersiel erreicht man entweder über den Campingplatz oder aber über das Strandportal, einem Gebäude, wo es neben vielen Angeboten auch einen Zugang zum Bensersieler Strand gibt.
Bensersielurlauber, die ihren Kurbeitrag bereits entrichtet haben, brauchen im Strandportal auch keinen Eintritt mehr zahlen, wenn sie an den Strand wollen.
Wer allerdings keinen Kurbeitrag entrichtet hat, da er BSiel lediglich im Rahmen eines Ausfluges besucht, muss an der Kasse im Strandportal zunächst erst einmal seinen Obolus entrichten, weshalb das folgenden Bild vom Strand Bensersiels auch von außen entstanden ist.


Blick auf den Bensersieler Strand Bensersieler Strand: Blick von außerhalb

An die Küste gelangt man jedoch auch, ohne dass man zuvor zahlen muss, denn an der Ostseite des Bensersieler Hafens führt ein Fußweg direkt ans Wattenmeer.



Baden ist dort zwar nicht möglich, man kann jedoch eine sehr schöne Aussicht aufs Meer oder, bei Niedrigwasser wie auf folgenden Bild, aufs Wattenmeer genießen.

Blick aufs Wattenmeer von BSiel aus Blick auf das Wattenmeer von Bensersiels Küste